Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Unternehmen

Firma und ladungsfähige Anschrift:

Warm Up Zweiradtechnik GmbH

Stuttgarter Str. 100

73430 Aalen

Geschäftsführer: Thomas Holzner

Telefon 07361-46377 Fax 07361-468124 E-Mail info@warm-up.net

Registergericht: Amtsgericht Ulm HRB 500983

Umsatzsteuer-Ident.Nr.: DE 170438370

2. Lieferung

Nur wenn Sie über unseren Internetshop bestellen, bekommen Sie von uns eine Empfangsbestätigung Ihrer

Bestellung und zwar per E-Mail. Diese stellt jedoch keine Annahme Ihrer Bestellung durch uns dar, sondern

soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Wir versenden die

verfügbaren Artikel in der Regel 48 Stunden nach Bestelleingang. Mit ihrer Versendung kommt der

Kaufvertrag im Hinblick auf die von Ihnen bestellten Artikel unter Geltung dieser Allgemeinen

Geschäftsbedingungen zustande. Bitte bedenken Sie, dass eine Bestell-Postkarte 2-3 Tage zu uns unterwegs

sein kann und dass die Post 1-3 Tage für die Lieferung benötigt. Falls Sie schon eine Kundennummer

besitzen, geben Sie diese bei der Bestellung bitte mit an. Schreiben Sie bitte deutlich, möglichst in

Druckbuchstaben - das verhindert Lese- bzw. Übertragungsfehler - danke! Wir liefern grundsätzlich per Post

an Ihre Hausanschrift. Postlagernd bzw. Lieferung an ein Postfach ist nicht möglich. Es besteht kein

Mindestbestellwert. Verpackungen ohne den 'Grünen Punkt' nehmen wir auf unsere Kosten zurück.

Grundsätzlich liefern wir auf Vorauskasse. Sollte Ihre Bestellung ganz oder teilweise nicht lieferbar sein, so

werden wir Sie in jedem Fall informieren und von Ihnen bereits erhaltene Leistungen unverzüglich

zurückerstatten. Keinesfalls versenden wir Ersatzartikel, auch wenn diese qualitativ und preislich gleichwertig

wären. Lieferungen nach Österreich erfolgen auf gegen Bezahlung per Kreditkarte oder Vorkasse.

Lieferungen ins übrige Ausland erfolgen nur per Vorkasse bzw. in folgende Länder auch mit Kreditkarte:

Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien,

Lettland, Liechtenstein, Luxemburg, Malta (GBY), Malta (M), Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen,

Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn. Kalkulieren Sie zu dem

Warenwert bitte die Versandkostenpauschale, wie für das betreffende Land bei den Versandkosten (siehe

dort) angegeben. Bitte beachten Sie, dass unter Umständen zusätzliche Zollkosten anfallen. Informationen

erteilt Ihnen Ihre örtliche Zollbehörde.

3. Nachlieferung

Wenn wir innerhalb Deutschlands Teilrückstände nachliefern, erhalten Sie diese porto- und

verpackungskostenfrei, eventuelle Postgebühren wie z.B. die Nachnahmegebühr ziehen wir gleich vom

Rechnungsbetrag ab! Rückstände erfassen wir ab einem Artikeleinzelwert von EUR 10.00. Liegt der Wert

darunter, bitten wir Sie, den Artikel bei Bedarf neu zu bestellen.

4. Zahlungsarten-Inland

Per Vorkasse.

Sie erhalten von uns nach Eingang der Bestellung eine E-Mail oder einen Brief mit genauen Angaben über

den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung inkl. Versandkosten. Bitte überweisen Sie erst dann diesen

Gesamtbetrag auf unser Konto. Ihre Bestellung wird nach Eingang des Gesamtbetrages versandfertig

gemacht und an Sie verschickt.

5. Zahlungsarten-Ausland

Nach Österreich liefern wir gegen Bezahlung per Vorkasse. Ins übrige Ausland liefern wir nur gegen Vorkasse

oder in folgende Länder gemäß obiger Regelung: Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich,

Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Luxemburg, Malta (GBY), Malta

(M), Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechische

Republik, Ungarn. Anfallende Bankgebühren sind vom Besteller zu tragen. Bitte beachten Sie, dass unter

Umständen zusätzliche Zollkosten anfallen. Informationen erteilt Ihnen Ihre örtliche Zollbehörde. Bei

Bezahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns nach Ihrer Bestellung eine Nachricht mit genauen Angaben

über den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung inkl. Versand- und Verpackungskosten. Bitte überweisen Sie erst

dann diesen Gesamtbetrag.

6. Eigentumsvorbehalt

In allen Fällen bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Preise

Es gelten allein die in unserem Internet-Shop und in den aktuellen Preislisten genannten Preise in Euro;

Preisirrtum vorbehalten. Alle Preise sind unverbindlich empfohlene Verkaufspreise inklusive der gesetzlichen

Mehrwertsteuer von zurzeit 19% und zuzüglich Versandkosten, deren Höhe für Lieferungen innerhalb von

Deutschland oben unter Ziffer 2. aufgeführt sind, Ausland nach Anfrage.

8. Gewährleistung

Für Ihre Bestellung gelten die gesetzlichen Bestimmungen; danach sind Sie als Käufer berechtigt, für eine

bei Übergabe an Sie mangelhafte Ware, eine Nacherfüllung in Form von Mangelbeseitigung oder Lieferung

einer mangelfreien Ware zu verlangen, d.h. die Ware wird problemlos nachgebessert oder komplett ersetzt.

Sofern unverhältnismäßig hohe Kosten bei der von Ihnen gewählten Nacherfüllungsvariante entstehen

würden, sind wir dazu berechtigt, diese abzulehnen und die andere Variante zu wählen, sofern diese nicht

ebenfalls mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist. Die Gewährleistungsfrist beträgt laut Gesetz

zwei Jahre ab Übergabe der Ware an Sie als unseren Kunden.

9. Haftung

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine

vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit

oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für

Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

10. Reklamation

Reklamationen nur in Schriftlicher Form. Für die Bearbeitung von Reklamationen benötigen wir den

Kaufbeleg. Reklamationsbearbeitungen bzw. Reparaturen können unsere Lieferanten nur an sauberen, nicht

verschmutzten Artikeln vornehmen!

11. Erreichbarkeit

Erreichbar sind wir unter unserer Geschäftsanschrift.

12. Rücksendung

Bei Rücksendungen bitte schriftlich den Rücksendungsgrund angeben.

13. Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 2 Wochen durch Rücksendung der

Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail),

jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren

nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. §

312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e

Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Nur bei nichtpaketversandfähiger Ware (z.B. bei

sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur

Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Die

Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: Warm Up Zweiradtechnik GmbH

Stuttgarter Straße 100, 73430 Aalen E-Mail info@warm-up.net Fax 07361-468124

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und

ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware

kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf

deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im

Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme

der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch

nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen

müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder

des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Finanziertes Geschäft

Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und machen Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch,

sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche

Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn

sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das

Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr

Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in

unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein.

Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem

Rückgaberecht Gebrauch und widerrufen Sie Ihre auf Abschluss des Darlehensvertrags gerichtete

Willenserklärung.

Ende der Rückgabebelehrung

14. Kaufbelege

Bitte bewahren Sie sämtliche Kaufbelege auf! Sie sind als Kaufnachweis bei Reklamationen oder bei

Diebstahl für die Versicherungen wichtig.

15. Gerichtsstand, Rechtswahl

Sind Sie Verbraucher ohne Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union (EU) oder Unternehmer, so ist unser

Geschäftssitz Gerichtsstand. Für alle Ansprüche zwischen Ihnen und uns gilt ausschließlich deutsches Recht,

sofern Ihnen im Fall eines Verbrauchervertrages aufgrund dieser Rechtswahl nicht der durch die zwingenden

Bestimmungen des Rechts des EU-Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, gewährte

Schutz entzogen wird.

16. Datenschutz

Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem

Telemediengesetz (TMG).

Hinweis: Wenn Sie bei uns gespeichert sind, erhalten Sie unsere Sonderprospekte, Einladungen und

Bekanntmachungen direkt ins Haus. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, teilen Sie uns dies bitte unter der

in Ziffer 1 genannten Adresse mit; wir werden dann unverzüglich von weiteren Zusendungen absehen.

Auf Verlangen werden wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person oder Ihrem Pseudonym

gespeicherten Daten erteilen. Wenn Sie dies wünschen, senden Sie bitte eine entsprechende Nachricht an

uns (Adresse siehe Ziff. 1). Ebenso sind wir verpflichtet, auf Ihr Verlangen, die über Sie gespeicherten Daten

zu berichtigen, zu sperren oder zu löschen.

Wichtige Hinweise für Technikartikel und Zulassungsvorschriften

Bitte beachten:

1. Wenn Sie einen Verschleiß- oder Zubehörartikel, wie z.B. Zündkerzen, Batterien, Gepäcksysteme oder

ähnliches, kaufen möchten, beachten Sie bitte dazu genauestens die Vorgaben und Freigaben Ihres

Bedienerhandbuches des Herstellers oder dessen Anweisungen und verwenden Sie nur

Produkte/Abmessungen, welche speziell für Ihr Fahrzeug freigegeben sind! Bei Nichtbeachtung kann dies zu

schweren Schäden an Ihrem Fahrzeug sowie an Leib und Leben führen. Haftung hierfür lehnen wir in jedem

Fall ab.

2. Sämtliche Hinweise zur Betriebserlaubnis, Bauartgenehmigung sowie Bau- und Betriebsvorschriften im

Hinblick auf unsere Artikel sowie deren Verwendung, wie z.B. TÜV-frei, TÜVGutachten, ABE, etc. gelten

ausschließlich für den Geltungsbereich der maßgeblichen deutschen Vorschriften, insbesondere StVO und

StVZO. Die Rechtslage außerhalb Deutschlands haben wir nicht geprüft, so dass wir dazu keine Aussagen

treffen können. Diese müssen Sie bitte selbst vor Verwendung, Montage, etc. bei den in Ihrem Land

zuständigen Stellen klären.

Hinweis zur Altölverordnung (AltölV)

Gabel-, Getriebe- und Motorenaltöle dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden! Deswegen ist jedes

Gabel-, Getriebe- und Motorenöl mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne versehen. Jeder

Endverbraucher ist verpflichtet, Altöl getrennt vom Hausmüll, z.B. bei einer Altöl-Annahmestelle seiner

Gemeinde/seines Stadtteils abzugeben. Damit wird gewährleistet, dass das Altöl fachgerecht entsorgt und

negative Auswirkungen auf die Umwelt vermieden werden. Unter www.louis.de finden Sie eine Liste von

Fachwerkstätten in der Nähe unserer Filialen, in denen Sie einen Ölwechsel fachgerecht durchführen lassen

können.

Hinweis zum Elektro- und Elektronikaltgeräte-Gesetz (ElektroG)

Elektro- und Elektronikaltgeräte dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden! Deswegen sind sie mit dem

Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne auf einem schwarzen Balken versehen. Sollte das Gerät einmal

nicht mehr benutzt werden können, ist jeder Endverbraucher verpflichtet, Altgeräte getrennt vom Hausmüll,

z.B. bei einer Sammelstelle seiner Gemeinde / seines Stadtteils abzugeben. Damit wird gewährleistet, dass

die Altgeräte fachgerecht verwertet und negative Auswirkungen auf die Umwelt vermieden werden.

Stand 09/2008, Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

Bitte beachten:

Verschiedene Leistungen können außerhalb Deutschlands auf Grund dort geltender, nationaler

Gesetzgebungen anders ausfallen oder deshalb nicht erbracht werden. Sämtliche Abbildungen sind

unverbindlich. Abgebildetes Zubehör gehört wenn nicht ausdrücklich anders beschrieben nicht zum

Lieferumfang. Alle genannten Preise sind unverbindlich empfohlene Verkaufspreise in Euro inklusive der

gesetzlichen Mehrwertsteuer von zurzeit 19 % und zzgl. Versandkosten (siehe oben Ziff. 2 AGB

(Deutschland).

Verbraucher-Information gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013

Im Rahmen der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten steht Ihnen unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung.